Ein Hotel für Allergiker ist ein wahrer Segen für Menschen, die von Allergien jeglicher Art geplagt werden. Der Alltag zu Hause ist für Allergiker gut organisiert, die Wohn- und Arbeitsumgebung an die Krankheit angepasst. Aber was tun im Urlaub? Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an speziellen Hotels für Allergiker. Somit sind auch für allergische Urlaubsgäste schöne Tage in der Ferienregion Ihrer Wahl garantiert, ohne, dass sie mit Symptomen der Allergie zu kämpfen haben.

Allergien gibt es viele. Immer mehr Menschen erkranken in der heutigen Zeit an einer Allergie. Am häufigsten kommen folgende Erkrankungen vor:

  • Allergie auf Pollen
  • Neurodermitis
  • Menschen mit Nahrungsmittelallergie
  • Allergie auf Hausstaub
  • Asthma

Als Hauptauslöser von Allergien gelten 14 Lebensmittel, die bis zu 90 % aller allergischen Reaktionen auslösen. Deutschland hat bereits 2005 eine Kennzeichnungspflicht für diese Lebensmittel wie zB Glutenhaltiges Getreide, Erdnüsse und Milch eingeführt. Dies erleichtert es Allergikern immens, diese allergieauslösenden Bestandteile zu meiden. Im Urlaub beim Frühstücksbuffet oder beim abendlichen Dinner ist dies in herkömmlichen Hotels nicht gegeben. Doch spezielle Hotels für Allergiker helfen hier weiter.

Was macht ein Hotel für Allergiker aus?

Für Pollenallergiker bieten sich Hotels an, die hoch genug liegen, damit die Pollen keine Chance mehr haben im Urlaub. Pollenflugvorhersagen helfen Gästen des Hotels für Allergiker zusätzlich. Ebenso wirkt sich die Lage des Hotels auf Milben aus. Auf über 1.500 m Seehöhe sind Zimmer des Hotels so gut wie milbenfrei. Parkettböden, kurzflorige Teppichböden und Matratzenüberzüge bieten zusätzlich Schutz vor den Spinnentieren. Bei einer Nahrungsmittelallergie stellt die Küche des Allergiker-Hotels gerne einen Menüplan gemeinsam mit dem Gast zusammen. Das Klima im Hochgebirge ist trocken und eignet sich somit bestens für Menschen mit Asthma.

Besserung der Allergie im Urlaub

Menschen mit Allergie bemerken sofort eine Besserung oder Erleichterung ihrer Symptome, wenn sie das Hotel für Allergiker auf über 1.500 m Seehöhe erreichen. Ein Aufenthalt von mindestens 14 Tagen, noch besser drei bis vier Wochen, wird von Ärzten empfohlen. In der Zeit des Urlaubs wird das Immunsystem nachhaltig gestärkt. Je öfter und länger man einen Urlaub in einem Hotel für Allergiker verbringt, umso stärker wird das Immunsystem gestärkt und die Allergiesymptome vermindert.

Gut informiert in den Urlaub mit Allergie

Das Internetportal www.alltramo.com gibt einen guten Überblick über das Reisen für Allergiker. Eine Vielzahl an Hotels für Allergiker wird mit allen Zusatzangeboten vorgestellt und der Leser erfährt Interessantes zum Thema Allergie im Allgemeinen. Die Website verhilft allergischen Menschen zu erholsamen und entspannten Tagen im Hotel für Allergiker.

1 Kommentar

  1. Wir haben ein super Hotel in Bramberg gefunden — der Name ist: Smaragdhotel Tauernblick — wir waren begeistert. Mein Mann ist Asthmatiker. Wir gaben dies bei der Zimmerbestellung bekannt. Und siehe da, das Zimmer war von der Paracelsus Universität Salzburg zertifiziert. Das Zimmer selbst war ein Hammer: Holzboden, Allergiker-Bettwäsche usw. und der Hotelier ist selbst der Koch im Hause und daher blieben keine Wünsche offen.

Comments are closed.