Baby Wellness Urlaub – was ist denn das schon wieder? Einfach ausgedrückt, Wellnessurlaub mit Angeboten für Eltern und Baby zum Wohlfühlen und Entspannen. Die Übertragung des bereits seit den siebziger Jahren bekannten Wellnessgedanken auf das Thema „Wellness für Babys“ stammt aus den Vereinigten Staaten. Hierbei wird der grundlegende Wellnessgedanke, also die Einheit von Körper und Geist, auf die Gesamtheit „Baby“ übertragen. Damit sich ein Baby so richtig wohlfühlt benötigt es mehr als nur Nahrung und regelmäßig eine frische Windel.

Was Ihr Baby von Ihnen braucht

Die unbedingte Liebe und Zuwendung der Eltern ist ebenso essentiell für die geistige und seelische Entwicklung des Kindes. Aber auch eine ansprechende Umgebung mit warmen Farben und passender Beleuchtung tragen zum Wohlbefinden des Babys bei. Durch Baby-Yoga oder Babymassage werden zudem die Bindung zu den Eltern und die eigene Körperwahrnehmung des Babys gefördert. Doch nicht immer ist es möglich dem Baby die gewünschte Aufmerksamkeit in ausreichendem Maße zu schenken. Stress und Hektik des Alltags zehren an den Eltern. Daher ist ein Baby Wellness Urlaub zum richtigen Zeitpunkt genau das Richtige. Wählt man für den geplanten Baby Wellness Urlaub zudem ein Hotel welches sich auf die Bedürfnisse von Eltern und Babys eingestellt hat, spart man zusätzlich eine Menge an sperrigem Gepäck. Denn ein solches Hotel bietet seinen Gästen ein umfangreiches Angebot hinsichtlich Ausstattung und Betreuungsmöglichkeiten für den Nachwuchs.

Wellnesshotel für Babys

Ein hervorragendes Beispiel für ein Wellnesshotel für Babys im Bundesland Salzburg in Österreich ist das amiamo Familotel Zell am See. Das Hotel mit seinen 43 Zimmern ist ein Paradies für den Baby Wellness Urlaub. Flaschenwärmer, Babybett, Wickelauflage und Babybadewanne am Zimmer gehören ebenso zur Standardausstattung wie eine professionelle Kinderbetreuung oder die Entleihbarkeit von Buggies und Rückentragen. Zur optimalen und liebevollen Betreuung wurde im amiamo Familotel Zell am See ein eigenes Reich für Babys eingerichtet, das „Babynest“. In diesem Bereich gibt es eine Krabbelwiese, altersgerechtes Spielzeug  sowie einen separaten Schlafraum für ein Päuschen zwischendurch. Doch das absolute Highlight im Baby Wellness Urlaub im amiamo ist das „Babynarium“. Ein Wellnessbereich extra für Babys. Die Wassertemperatur beträgt im Babypool wohlige 30°Celcius. Eine kleine Rutsche sowie ein Softspielbereich sorgen für Spaß und Abwechslung.

Entspannung finden die kleinen „Wasserratten“ anschließend in der Kuschelzone. Auf den gemütlichen Wasserbetten lässt es sich herrlich mit den Eltern kuscheln. Das Wellnessprogramm im Baby Wellness Urlaub lässt im amiamo Familotel zudem durch professionelle Babymassagen ergänzen. Wie bereits festgestellt, beeinflusst auch das Verhalten der Eltern das Wohlbefinden eines Babys. Im Baby Wellness Urlaub im Hotel amiamo, finden daher auch stark gestresste Eltern zurück zu ihrem inneren Gleichgewicht. Denn während die Eltern ihr Baby gut versorgt wissen, können sie bei einem romantischen Dinner oder bei einem gemeinsamen Ausflug entspannen und die Seele baumeln lassen. Ein gemeinsamer Baby Wellness Urlaub trägt also zur Entspannung der Eltern und somit auch zur Entspannung des Babys bei.

1 Kommentar

  1. Ich bin vor 15 Tagen Papa geworden. Daher für mich ein sehr interessanter Bericht. Besten Dank dafür.

Comments are closed.